Montag, 16. September 2013

Unterschiede der Organe Mensch/Kaninchen

Speiseröhre
Der Schluckvorgang ist beim Kaninchen nicht umkehrbar - Kaninchen können nicht erbrechen, da der Verschluss der Speiseröhre und der Magenausgang bemuskelt ist.

Magen
Beim Kaninchen ist der Magen nicht so stark bemuskelt, wie beim Menschen.

Dünndarm
Der prozentuale Anteil am Verdauungssystem des Dünndarms beim Kaninchen ist geringer, als der beim Menschen.

Blinddarm
Ganz anders als beim Menschen ist bei Kaninchen der Blinddarm der grösste Bereich im Darm. In den Gärkammern sind Stäbchenbakterien. Dort helfen Mikroorganismen bei der Verdauung.

Dickdarm
Der Dickdarm beim Kaninchen hat einen viel grösseren prozentualen Anteil am Verdauungssystem, als beim Menschen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen