Donnerstag, 24. Oktober 2013

Fragen zum Verdauungsprozess

Beim Lesen des Abschnittes über den Dünndarm sind wir zweimal  über das gleiche Wort gestossen: Resorption. Wir würden gerne wissen, was es bedeutet. Wird das von resorbierend abgeleitet? Kommt das also von den Zellen, die Stoffe aufnehmen?

Was den Magen betrifft... Wie kann der Pförtner eigentlich entscheiden, was er in den Dünndarm lässt und was nicht? Wieso lässt er die erst kürzlich verschluckte Nahrung nicht auch direkt in den Darm?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen